/ floorball

#ZONEFLOORBALL - Saison 2017/18

Floorball

Seit 2006 spiele ich für den WFV - Wiener Flooorball Verein. In dieser Zeit habe mit fast allen Marken und Schlägertypen gespielt! Weil mich immer wieder Freunde fragen, welche Schaufel und welchen Stock ich empfehlen kann, habe ich meine letzten Schläger zusammengefasst:

Mein erster Schläger

Mein aller erster Stock war von Unihoc, hatte eine 29 Flex und eine ACE - Schaufel. Damals waren die Schläger noch richtig schwer und nach einem Jahr bin ich auf die damalige Top-Light Serie von Unihoc umgestiegen (damals ist die Player-Schaufel gerade frisch erschienen). Doch als mir in einer Saison 3 Schläger gebrochen sind, habe ich die Marke gewechselt...

Curve Schläger

Anschließend habe ich 3 Jahre lang mit Curve-Schlägern gespielt. Durch die Biegung vom Stock bekommt man das Gefühl, dass die Schaufel regelrecht aufgebogen ist. Das führt natürlich dazu, dass der "Kick" nach einem gezogenen Schuss dem Ball eine extra Wucht gibt, jedoch zieht genau dieser Ball auch weiter nach oben.
Das bedeutet, dass man für Pässe eine aktive Gegenbewegung machen muss, um den Ball nach unten zu "drücken".
Insgesamt ist es natürlich richtig lustig einen Curve-Schläger zu spielen, ich habe aber dann wieder auf einen geraden, leichten Schläger gewechselt, weil es einem einfach mehr Möglichkeiten gibt den Ball den Ball zu platzieren.

Zone Airconcept

Seit 2 Jahren spiele ich nun mit einem Air-Concept Schläger von Zone. Diese Schläger sind die einzigen, die meine Anforderungen erfüllen:

  • Leicht
  • 26 / 27 Flex
  • 96cm

Diese Jahr spiele ich mit dem MONSTR AIR SL F27:

philip-miglinci-zonefloorball-stick-1

unihockey-insider.at

Den Schläger habe in Zusammenarbeit mit Unihockey-Insider.at erhalten und kann sowohl Michael, als auch Zone Produkte voll und ganz empfehlen :-).

Aktuelle Schläger und Teamwear könnt direkt aus Österreich hier einkaufen: www.unihockey-insider.at.

Mehr Infos: